So findet man einen guten Personal-Trainer

Ein Personal Trainer für die eigene Fitness ist eine Erscheinung, die man früher bestenfalls in der Welt der Reichen und Schönen antraf. Inzwischen hat sich allerdings vieles verändert. Es gibt heute eine Vielzahl an Personal Trainern, Fitness-Coaches und persönlichen Beratern für Gesundheit, Fitness und Abnehmen.

Bei all den persönlichen Trainern und Coaches stellen sich viele Fitness-Anfänger die Frage „Was genau ist eigentlich ein Personal Trainer?„.

Was genau ist ein Personal Trainer?

Personal Trainer oder Coach kann sich im Prinzip jeder nennen. Die Berufsbezeichnung ist kein geschützter Begriff, aus der man eine bestimmte Ausbildung oder Qualifikation des Trainers herleiten könnte.

Es gibt jedoch für Personal Trainer und Fitness-Coaches verschiedene Ausbildungen und Zertifikate. Diese bescheinigen dann schon eine bestimmte Qualifikation des Trainers. Eine Stelle, die solche Zertifikate ausgibt, ist beispielsweise der Bundesverband für Personal Trainer (BPT). Hat ein Trainer ein Zertifikat dieser Organisation, dann erfüllt dieser zumindest schon ein paar Mindestanforderungen für Fitness-Trainer.

Von der Qualifikation her gibt es grob gesehen zwei Wege, wie jemand zum persönlichen Fitnesstrainer werden kann.

  1. durch eine Ausbildung im Fitness-Bereich
  2. durch Erfahrungen mit Sport und dem Trainieren

Aufgaben des Trainers beim Personal Training

Die Aufgaben, mit der sich Klienten an Fitnesstrainer wenden, sind meistens folgende.

  • Motivation
  • Wissen im Bereich Fitness
  • Persönliche / menschliche Aufgaben
Motivation

Ein Trainer sollte seinen Klienten schon fordern und möglichst das Beste aus ihm herausholen. Er sollte das Geschick haben, zu erkennen, wann sein Klient seine Leistung noch steigern kann und sollte ihn gleichzeitig bremsen können, wenn dieser sich in seinem Eifer zu überfordern droht.

Fitness-Wissen

Ein Personal Coach sollte ein fundiertes Wissen rund um Fitness haben, um seinem Klienten die Zeit zu ersparen, zahlreiche Bücher zu lesen, um sich sein Fitnesswissen selbst anzueignen. Der Trainer braucht nicht alle Fakten genauestens zu wissen, sollte aber schon in seinem Bereich Kompetenz ausstrahlen und wissen, was er macht.

Sein Wissen ist ebenfalls wichtig, um die Ziele des Klienten realistisch einschätzen zu können und Feedback geben zu können. Hierzu gehört auch, wenn nötig, es einem Klienten mitzuteilen, wenn dieser überzogene Erwartungen hat, die mit gesundem Training nicht in der gewünschten Zeit zu erreichen sind.

Persönliche / menschliche Aufgaben

Persönlich sollte ein Personal Trainer eine gute Verbindung zu seinen Klienten aufbauen können. Er sollte bei der Fitness eine Vorbildfunktion erfüllen, mitreißend sein und gut motivieren können.

Den richtigen Fitness-Coach finden

Besonders wichtig bei der Suche nach einem Personal Trainer ist ein ausführliches Erstgespräch. Ein solches Erstgespräch ist in der Regel kostenlos und hat die Aufgabe, herauszufinden, ob man gemeinsam auf einer Wellenlänge liegt.

Im Mittelpunkt dieses ersten Gespräches soll immer der Klient und dessen Ziele stehen. Auf keinen Fall sollte der Trainer seinem Klienten hier irgendwelche Techniken oder Philosophien aufdrängen.

Last but not least ist es wichtig, sich über die eigenen Erwartungen an den Trainer und an die eigenen Erfolge bewusst zu sein. Wenn der Klient keine Eigenverantwortung übernimmt, dann kann der Trainer daran auch nicht viel ändern. Personal Training ist einfach nur eine Unterstützung, mit der der Klient seine Ziele schneller oder besser erreichen kann. Aber machen muss der Klient es letztendlich selbst.

3 Meinungen zu “So findet man einen guten Personal-Trainer

  1. Auf Abnehmen mit Selbsthypnose: Kann das klappen? (Teil 2) | Bauch-flach.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] Ein wichtiger Vorteil von Einzelhypnosen durch Hypnose-Coaches ist, dass diese gezielt auf die individuellen Probleme eingehen können. Bei der Suche nach einem guten Hypnose-Coach lohnt es sich, auf die Dinge zu achten, die ich kürzlich für die Suche nach einem guten Fitness-Coach empfohlen hatte. Mehr dazu auf ‘Den richtigen Fitness-Coach finden‘. […]

  2. Auf Die richtige Ernährung für eine flachen Bauch (Teil 1) | Bauch-flach.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] Was die Motivation betrifft, habe ich bereits diverse Selbstcoaching-Tipps für einen flachen Bauch vorgestellt. Für die, die sich schwer tun, sich ganz alleine zu motivieren, habe ich beschrieben, worauf man achten sollte, wenn man sich einen Fitness-Coach bzw. Personal Trainer sucht. […]

  3. Auf Dukan Diät – abnehmen wie die Stars | Bauch-flach.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] ist auf Sie persönlich zugeschnitten. Das tägliche persönliche Abnehm-Coaching berücksichtigt alles in Ihrem Alltag, was Ihre gesunde Ernährung, Motivation und Bewegung […]