Was bringt das Fitnessarmband Vivosmart von Garmin?

Viele Menschen fassen im neuen Jahr den Vorsatz fitter zu werden, sich mehr zu bewegen und sich damit besser, wohler und stärker zu fühlen. Unterstützung bieten für solche Vorsätze diverse Fitnessarmbänder. Ein Neues, das momentan sehr beliebt ist, ist das Vivosmart von Garmin.

Genau wie die kabellosen Aktivitäts- und Schlaftracker Fitbit One, Fitbit Zip und  Withings Pulse kann das Garmin Vivosmart die täglich gegangenen Schritte messen, anzeigen und auf´s Smartphone übertragen, wo dann wiederum schön aufbereitete Statistiken dazu motivieren, sich im Alltag mehr zu bewegen.

Was also kann das Vivosmart von Garmin?

Ein Unterschied zu Fitbit One, Fitbit Zip und Withings Pulse ist, dass man diese Aktivitätstracker in die Hosentasche stecken kann, während das Vivosmart von Garmin ein Fitnessarmband ist.

Garmin Fitnessband Vivosmart
Aktivitätstracker, Schrittzähler und Fitnessarmband für mehr Bewegung im Alltag und zum Anregen der Fettverbrennung

Akkulaufzeit

Die Laufzeit des Akkus vom Vivosmart ist etwa 7 Tag. Das ist deutlich mehr als beim Withings Pulse, was man im Grund jeden Abend ans Ladegerät hängen muss. Im Vergleich mit dem Fitbit Zip ist es aber sehr kurz, denn der Akku vom Fitbit Zip hält wochen- bis monatelang.

Fettverbrennung ankurbeln durch Vermeiden längerer Bewegungspausen

Was für die Verbrennung von Körperfett sehr ungünstig ist, sind lange Zeiten der Inaktivität, wie sie beispielsweise beim Arbeiten am Computer oft vorkommen können. Eine Lösung dafür bietet der Inaktivitätsmesser des Vivosmart, der  nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität anfängt zu vibrieren.

Auf diese Weise kann es nicht mehr passieren, dass man vergisst, sich regelmäßig zu bewegen und der Stoffwechsel sowie die Fettverbrennung bleiben aktiv.

Wem hilft das Garmin Vivosmart?

Das Garmin Vivosmart ist vor allem ein Tipp für Leuten, die durch mehr Bewegung im Alltag abnehmen, fitter werden und es langfristig bleiben wollen.

Abnehmen ohne Sport

Nicht nur, aber für Leute, die schnell ohne Sport abnehmen wollen, sind Aktivitätstracker wie das Garmin Vivosmart ideal.

Die letzten Fettpölsterchen loswerden

Eine dritte Gruppe von Leuten, für die das Garmin Vivosmart ideal ist, sind solche, die schon schlank sind, aber die letzten, hartnäckigen Fettpolster loswerden wollen. Mit einem Aktivitätstracker alleine schafft man das zwar nicht. Aber gerade diese Leute,

Bevor ich mir Fett absaugen lassen oder (ohne OP) mir per Coolsculpting meine Fett vereisen lassen würde, würde ich vorher in jedem Fall mal noch eine Zeit lang ein Fitnessarmband wie das Garmin Vivosmart ausprobieren.

Eine Meinung zu “Was bringt das Fitnessarmband Vivosmart von Garmin?

  1. Auf Meine Erfahrungen beim Abnehmen mit dem Fitbit Zip | Bauch-flach.de steht folgendes über diesen Artikel.

    […] weiterer beliebter Schrittzähler ist das Vivosmart von Garmin. Das Vivosmart ist ein Armband, was mir persönlich zu umständlich ist. Der kleine Fitbit Tracker, […]