Schlaffe Brüste straffen durch Training, Brustvergrößerung oder Bruststraffung [inkl. Erfahrungsbericht]

Viele Frauen haben kleinere Brüste und/oder einen schlaffen Busen nach einer Schwangerschaft, nach dem Stillen oder nach intensivem Abnehmen.

Aber wie wird eine schlaffe Brust wieder straff?

Lese hier, wie deine schlaffen, hängenden Brüste wieder straff, fest, stehend und groß werden.

Brust straffen mit Übungen

Die Brust besteht aus Fettgewebe.

Dieses Fettgewebe kann man leider nicht mit Übungen traineren. Hoffnung gibt es aber trotzdem.

Um eine hängende Brust wegtrainieren zu können, kann man die Muskulatur unterhalb der Brust trainieren. Diese Übung gibt dem Busen dann einen Art natürlichen Push-up. Die Brüste werden wieder von der Köpermitte her fest und straff.

Gezielt die Brust straffen mit Training

Probiere als erstes, deine Hängebrüste ohne OP zu straffen.
Das Straffen ohne OP geht mit Sport (Gymnastik, Schwimmen, Fitness und gezieltem Krafttraining im Brustbereich).

Wie gesagt: Die Brust selbst besteht aus Fettgewebe. Wenn du also insgesamt mehr Fettgewebe aufbaust (zunimmst / dicker wirst), dann wird auch deine Brust straffer. Natürlich wollen viele Frauen nicht dicker werden nur weil dann auch ihre Brüste dicker und straffer werden. Sie wollen eher trotz Abnehmen eine große Brust behalten (Abnehmen ohne Oberweite zu verlieren). Deshalb bedenke vor allem Folgendes.

Dein Fett und deine Muskeln müssen nur an der richtigen Stelle sein.

!! -> Wenn du kalorienarm isst und am ganzen Körper Muskeln aufbaust wie eine Bodybuilderin, dann werden all diese Muskeln dein Fettgewebe zum Schmelzen bringen. Damit wird sich auch deine Brust weiter verkleinern und erschlaffen. Wenn du stattdessen nur die Muskeln unterhalb der Brust trainierst und nicht abnimmst, dann wird deine Brust straffer, fest und der Busen wird dadurch nicht kleiner.

Die Formel, wie du durch Trainieren wieder feste, straffe Brüste ohne OP bekommst, lautet…

  1. Nicht weiter abnehmen.
  2. Muskeln gezielt unterhalb der Brust aufbauen.
  3. Keine weiteren Muskeln im Übermaß aufbauen.

Wenn du nach dem Training immer noch einen schlaffen Hängebusen hast, dann kannst du dir zusätzlich von einem Schönheitschirurgen helfen lassen.

Bruststraffung und Vergrößerung durch OP

In der ästhetischen Chirurgie gibt es zum Straffen und Vergrößern von Brüsten zwei wichtige Gebiete.

  • Brustvergrößerung
    Bei einer Brustvergrößerung werden entweder Implantate in die Brust eingefügt. Dadurch wird die Brust größer und straffer. Oder aber die Brustvergrößerung wird mit Eigenfett durchgeführt. Der Vorteil von einer Brustvergrößerung mit Eigenfett ist, dass kein Fremdkörper eingefügt werden muss.
    Ein schonendes Verfahren zum Fettabsaugung mit Straffungseffekt ist die VASER ®-Methode. Es ist eine präzise Liposuktion, mit der Brüste nicht nur gestrafft, sondern auch unterschiedlich große Brüste ausgeglichen werden können. Weitere Erklärungen zur VASER ®-Methode kannst du hier lesen. Der Link führ zu einer Schönheitsklinik in München, die unter anderem Brustvergrößerungen, Facelifting und Brustkorrekturen anbietet.
  • Bruststraffung
    Eine Bruststraffung kommt eher in Frage, wenn die Vergrößerung der Brust nicht unbedingt im Vordergrund steht, sondern Hängebrüste vor allem gestrafft werden sollen. Hierbei kann überschüssige (erschlaffte) Haut an der Brust entfernt und die Brustwarzen können an andere Stelle versetzt werden.

Brustvergrößerung Erfahrungen

Einen Erfahrungsbericht einer Brustvergrößerung mit OP findest du unter [75 C -> 70 E] Erfahrungsbericht: Ninas Brustvergrößerungs-OP in Düsseldorf (inkl. Bruststraffung).