Ultraschall gegen Cellulite

Das Bindegewebe ist bei Frauen so aufgebaut, dass sich mit dem Alter Dellen an Oberschenkeln, Hüften und Po abbilden. Die weiblichen Hormone begünstigen, dass der Körper Fett und Wasser einlagert. Was also kann Frauen helfen gegen Cellulite? Ein Mittel im Kampf gegen Orangenhaut ist Ultraschall.

Behandlung mit Ultraschall

Wie kann Ultraschall gegen unschöne Dellen in der Haut helfen?

Mit Ultraschall kann man die Mikrozirkulation der Haut anregen. Dadurch wird zum einen die Durchblutung verbessert. Zum anderen kann man damit die Kollagenbildung und Kollagenproduktion anregen.

Ebenfalls werden mit Ultraschall-Massagen die Muskeln direkt unterhalb der Haut stimuliert. Vor allem diese Muskulatur hat für die Haut eine straffende Funktion.

Kosten

Die Kosten einer Ultraschall Behandlung im Kosmetikstudio betragen in etwa 30 bis 60€. Diese Kosten entstehen pro Behandlung. Auf Dauer wesentlich günstiger wird es, wenn man sich selbst ein Ultraschallgerät für zu Hause kauft.

Ultraschallgeräte

Die folgenden Ultraschallgeräte sind nicht ausschließlich zur Behandlung von Cellulite gedacht. Neben anderen Anwendungsmöglichkeiten wie etwa Straffen von schlaffer Haut am Bauch oder Entfernung von Dehnungsstreifen kann man damit aber auch Orangenhaut bekämpfen.

BBS Care PRO

Das BBS Care PRO ist ein Ultraschall Massagegerät für zu Hause. Man kann damit die Durchblutung fördern, Falten glätten, Poren minimieren, Orangenhaut bekämpfen und Schwangerschaftsstreifen loswerden.

Massagegerät Bewertung: BBS Care PRO

Ansehen bei Amazon!