Stoffwechsel Diät System Bewertung: Jeden Tag etwas Bauchfett‎ verlieren (mit Praxistipps & Umsetzungshilfen)

Viele Menschen wären froh, wenn sie jeden Tag nur ein bisschen Bauchfett verlieren würden. Sie suchen nach Praxistipps und Umsetzungshilfen für ihren Weg zum Wunschgewicht.

Mit der Stoffwechseldiät bekommen sie eine Rezeptsammlung, die bereits von über 10.000 Menschen erfolgreich benutzt wird.

Das Abnehmprogramm verspricht, dass man in zwei Wochen bis zu 5 Kilos verlieren kann. Und das auf gesunde Weise und ohne Jojo-Effekt.

Lesen Sie deshalb hier meine Bewertung des Stoffwechsel Diät Systems!

Was ist das Stoffwechsel Diät System?

Sie hat viele begeisterte Anhänger und zudem eine Reihe erfolgreicher Diätschwestern: die Stoffwechseldiät.

  • Viel Proteine,
  • wenig Kohlenhydrate
  • und Ballaststoffe in überschaubarer Größenordnung

…beschleunigen als wirkungsvoller Ernährungsmix den Stoffwechselvorgang.

Die kleinen Helfer zum Stoffwechsel ankurbeln

Eine Reihe effizienter Helfer schalten den Stoffwechsel in den Turbogang. Sie unterstützen die Stoffwechseldiät mit geballter Pflanzenpower. Sie setzen scharfe und gesunde Akzente. Zudem verleihen sie den Speisen einen Hauch Exotik. Einige der Lebensmittel zählen sogar zu den Megastars in der Kategorie Superfood.

Hier kommt eine Auswahl, die Abwechslung und Schwung bringt.

  • Chili, Cayennepfeffer oder Peperoncino je nach Geschmack und Verträglichkeit
  • Grüner Tee ohne Zucker oder Milch
  • Zitronen- und Grapefruitsaft
  • eine Zimtprise auf dem Morgenkaffee und im Halbfettjoghurt
  • Ingwer im Tee oder im Salat
  • rote Johannisbeeren als Frischkost
  • ein Teelöffel Chia-, Hanf- oder Leinsamen

Der Energieumsatz im Körper erfolgt dadurch in kürzerer Zeit und in Folge reduziert sich das Körpergewicht. Die Grundidee der Stoffwechseldiät setzt auf eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten gepaart mit einem Plus an Bewegung. Zu den charakteristischen Nahrungsmitteln zählen Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse sowie reichlich Mineralwasser.

So hilft die Stoffwechseldiät, schneller Gewicht zu verlieren

Die beschleunigte Fettverbrennung kann die Blutdruckwerte stabilisieren und einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel erzeugen. Eng verwandt mit dieser Diät sind Low-Carb-Diäten, die weitestgehend auf Kohlenhydrate verzichtet und die Blutgruppendiät, bei der die Zusammenstellung der optimalen Ernährung von der jeweiligen Blutgruppe abhängig gemacht wird.

Schlank mit Genuss: Ein Blick auf die Speisepläne

Wer sich für die Stoffwechseldiät entscheidet, trifft gleich auf ein ganzes Arsenal an Speiseplänen. Die Auswahl und Kombinationsmöglichkeiten sind nicht ganz so monoton, wie gelegentlich behauptet wird. Es kommt halt immer auf die innere Einstellung und auf Flexibilität bei der Zusammenstellung der für den Tag vorgesehenen Gerichte an.

Fester Diät- und Ernährungsplan zum Abnehmen

Die Stoffwechseldiät setzt auf einen festen Diätplan mit drei fixen Mahlzeiten am Tag, kleine Gemüsesnacks zwischendurch und auf die individuelle Charakterstärke.

Die unerwünschten Verführer

Jede Diät ist letztlich mit einem gewissen Verzicht und mit einer bewussten Veränderung der bisher praktizierten Ernährungsweise verbunden.

  • Zucker, Alkohol, Salz, frittierte Lebensmittel, Glutamat, Fertiggerichte
    Um mit der Stoffwechseldiät nachhaltig erfolgreich zu sein, sind Zucker, Alkohol und Salz tabu. Frittierte Lebensmittel stehen ebenso auf der Liste der unerwünschten Kandidaten wie Glutamat und herkömmliche Fertiggerichte.
  • Margarine, Transfettsäuren
    Margarine ist aufgrund der in ihr enthaltenen Transfettsäuren keine Alternative für Butter. Letztere gibt zwar ebenso wie Zucker den Speisen eine zusätzliche Geschmacksintensität, ist aber bei einer Diät eher kontraproduktiv.
  • Weißmehl
    Vollkornprodukte ersetzen mit ihrem hohen Anteil an Ballaststoffen die Erzeugnisse aus Weißmehl.

Abnehmen ohne Jojo-Effekt
Es geht um eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die nachhaltig wirkt und den leidigen Jo-Jo-Effekt ausklammert. Bis zu 5 kg Gewichtsverlust in zwei Wochen sind unter Einhaltung der Ernährungsregeln und bei entsprechender Bewegung durchaus drin.

Schlemmer Frühstück für den fitten Start in den Tag

Das morgendliche Frühstück ist von spartanischer Natur und wird idealerweise gleich nach dem Aufstehen eingenommen.

Schwarzer Kaffee oder Tee gehört ungesüßt und ohne Milchzusatz zum Standard, der von einem Brötchen oder einer Scheibe Brot ohne Butter, Belag und Schnickschnack oder alternativ von Karotten mit Zitrone verstärkt wird.

Viel Sättigung beim Mittagessen und Abendessen

Etwas mehr Opulenz bietet die Stoffwechseldiät für den Mittagstisch und das Abendessen.

Unpaniert und kurz gebraten wechseln sich Fleisch und Fisch, Tofuschnitzel, Meeresfrüchte mit gekochten Eiern oder Eiern im Glas ab. Zu den unerwünschten Begleitern zählen cremige Soßen, Wasser bindendes Salz und der Zusatz von Margarine oder Butter. Sie stehen nicht auf dem Diätplan. Dafür sind dem Genuss von frischem Salat, gedünstetem Gemüse und Obst, Naturjoghurt und Quark mit Halbfettstufe kaum Grenzen gesetzt.

Abnehmen ohne Hunger: Snacks gegen den kleinen Hunger zwischendurch

Als Snacks zwischen den Mahlzeiten eignen sich die bewährten Kandidaten Apfel, Paprika, Gurke und Karotte.