Schlank auf die Schnelle mit Low Carb

Low Carb liegt voll im Trend. – Vor allem bei denen, die gesund und nachhaltig abnehmen und ihren Fettstoffwechsel dauerhaft in Schwung behalten wollen. Konkret geht es bei der Idee Low Carb darum, möglichst wenige Kohlenhydrate bei der Ernährung zu sich zu nehmen.

Lesen Sie hier, wie Sie durch Reduzierung von Kohlenyhdraten in Ihrer Ernährung es sich einfacher machen können, Ihre schlanke Linie zu finden und auch bequemer halten zu können!

Low Carb kochen
Schlank auf die Schnelle

Jetzt bestellen!

Aufmerksam wurde ich selbst auf die Low Carb Ernährung vor kurzem, als ich über die Vitalkost und den Mahlzeitenersatz Yokebe Forte schrieb. Im Vergleich zu dem „herkömmlichen“ Yokebe Classic oder ähnlichen Vitalkost Shakes wie Almased setzt Yokebe Forte relativ stark auf das Konzept Low Carb. Vor allem für diejenigen, die abends weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen wollen, bietet der Vitalshake damit eine gute Ernährung.

Gesünder kochen für weniger Kalorien und mehr Nährstoffe

Wer dauerhaft seinen Fettstoffwechsel in Schwung halten und bringen will, kommt um eine gesunde Ernährung nicht wirklich drum herum.

  • Man kann zwar durchaus mit Sport und dem Verzicht auf Süßes schon sehr viele Kalorien verbrennen bzw. sparen.
  • Wenn man bei seinen Hauptmahlzeiten aber nicht richtig auf eine gesunde Ernährungsweise achtet, dann wird es schwierig, sich kalorientechnisch dauerhaft optimal zu ernähren.

Beschäftigen Sie sich mit Ihrer Ernährung!

Schlanke Menschen, die keine Gewichtsprobleme und eine attraktive Figur haben, kennen sich so gut wie immer sehr gut mit Ernährung und Lebensmitteln aus. Der Trick einer gesunden, kalorienbewussten Ernährung besteht nämlich aus zwei Teilen.

  1. Nicht zu viele Kalorien zu sich nehmen.
    Wer zu viel isst und wo der Körper die überschüssigen Kalorien nicht benötig, werden diese in Form von Körperfett gespeichert.
  2. Nicht zu wenige Kalorien zu sich nehmen.
    Wer zu wenige Kalorien zu sich nimmt, bei dem geht der Stoffwechsel auf „Sparflamme“.
    Muskelmasse wird abgebaut, man fühlt sich schlapp und träge, es ist einem oft kalt und der Körper legt jede Kalorie, die er irgendwie ergattern kann, als Körperfett an.
  3. Gute Versorgung mit Nährstoffen
    Eine gesunde Versorgung mit Nährstoffen besteht in der Praxis vor allem darin, dass man viel Gemüse isst.
    Schon alleine die Zubereitung von Gemüse ist mit einigem (körperlichen) Aufwand beim Einkaufen, Zubereiten und dem Drumherum im Haushalt verbunden, der sich zwangsläufig dabei ergibt. Es schmeckt gut, man fühlt sich nach dem Essen gut, fit und nicht müde und für die Figur ist Gemüse das Beste, was man machen kann.

Eine Kombination aus Low Carb und einer gleichzeitig nährstoffreichen Ernährung ist der Schlüssel zum schnellen Abnehm-Erfolg, der sich auch dauerhaft ohne Jojo-Effekt als feste Gewohnheit in einem gesunden Leben einbinden lässt.