Per Fettabsaugung gezielt hartnäckiges Körperfett am Bauch loswerden

[Achtung: Was ich in diesem Artikel schreibe, ist nur meine persönliche Meinung als Laie und keine medizinische Beratung.]

Wer seinen Bauch flach und straff bekommen will, kann in erster Linie mit dauerhaft gesunder Ernährung und Sport sein Bauchfett verbrennen. Für viele Menschen, die oft bereits sehr sportlich sind und sich auch schon sehr gesund ernähren besteht allerdings das Problem, dass sie mit Sport und Ernährung ihr Körperfett nicht gezielt am Bauch abnehmen können. Es besteht dann optisch oft das Problem, dass man mit seiner Figur im Großen und Ganzen durchaus zufrieden ist, leider aber (oft am Bauch oder den seitlichen Oberschenkeln) das letzte Fett einfach nicht wegzubekommen ist.

Das letzte Fett am Bauch loswerden

Wenn man beim Sport und der Ernährung alle Register gezogen hat für das letzte Fett am Bauch loszuwerden, aber ein letztes, hartnäckiges Fettpölsterchen einfach nicht weggehen will, dann bietet sich eine Fettabsaugung an. Mit dieser Fettabsaugung kann gezielt dieses Fettpolster entfernt werden. Ein positiver Nebeneffekt davon ist, dass die Fettzellen an dieser Stelle dann auch nach einer Bauchfett Absaugung wirklich verschwunden sind (bzw. ab dann auch nicht mehr zurück kommen).

Wie kann man sich sein Bauchfett absaugen lassen?

Für alle, die mit dem Gedanken spielen, sich Fett absaugen zu lassen und sich darüber näher informieren wollen, habe ich bereits Tipps gegeben unter ‚Ich will mir Fett absaugen lassen. Wie soll ich anfangen?‚. Ich habe dort vor allem Erfahrungsberichte vorgestellt und Tipps gegeben, worauf man achten soll, um nicht an die falsche Schönheitsklinik zu geraten.

Für alle, die sich bereits den ein oder anderen Erfahrungsbericht durchgelesen haben und jetzt mehr über den genauen Ablauf einer Schönheits-OP am Bauch wissen wollen, beschreibe ich hier, wie in etwa die Abläufe bei einer Fettabsaugung am Bauch sind. Um nicht nur theoretisch zu bleiben, gehe ich als praktisches Beispiel auf die Fettabsaugung in München bei Dr. Klöppel ein.

Wie läuft eine Fettabsaugung ab?

Wenn Sie eine Zeit lang über Fettabsaugungen lesen und sich über das Thema unterhalten, dann werden Sie mit der Zeit verschiedene Schönheitskliniken kennenlernen. Machen Sie sich dann am besten auf der Homepage der entsprechenden Schönheitsklinik darüber schlau, wie genau dort gearbeitet wird und welche Angebote es genau gibt. Es gibt auch bei Fettabsaugungen verschiedene Methoden und Möglichkeiten, die von den Kliniken angeboten werden. Hier sollten Sie unbedingt wissen, was genau die Klinik anbietet, für die Sie sich näher interessieren.

Beispiel: Fettabsaugung in Tumszenz-Lokalanästesie

Bei Dr. Klöppel in München wird die Fettabsaugung beispielsweise in Tumeszenz-Lokalanästhesie gemacht. Es handelt sich dabei um eine Form der örtlichen Betäubung, die vor allem bei der ambulanten Fettabsaugung eingesetzt wird. Über die Vor- und Nachteile dieser Form der Fettabsaugung können Sie sich in einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort in München von den Fachleuten beraten lassen.

Nach der OP bekommt man ein Kompressionsmieder angelegt, das in den folgenden Wochen nach der OP getragen wird.