Wie Beauty-Docs Ihnen beim Straffen der Haut und Loswerden von Fettpölsterchen helfen können

Beauty-OPs werden immer beliebter. Früher machten vor allem Stars mit Vorher-Nachher-Bildern ihrer schönheitschirurgischen Eingriffe auf sich aufmerksam. Heute sind Termine beim Beauty-Doc auch in der ganz normalen Bevölkerung angekommen.

Die Korrekturen, die man mit einer Schönheits-OP machen kann, sind dabei vielfältig. Eine häufig durchgeführte OP ist die Brustvergrößerung. Daneben sind auch Brustverkleinerungen, Bauchdeckenstraffungen und Fettabsaugungen an Po, Oberschenkeln oder am Bauch angesagt.

Kombination von Bauchstraffung und Fettreduzierung

Während einer Bauchdeckenstraffung macht es oft Sinn, sowohl das Fett am Bauch zu reduzieren als auch schlaffe Haut am Bauch zu straffen. Die OP läuft dann in etwa in folgenden Schritten ab.

  1. Erster Schnitt
    Am unteren Bereich vom Bauch wird ein Schnitt gemacht.
  2. Zweiter Schnitt
    Mit einem zweiten Schnitt oberhalb vom ersten wird ein Stück der Bauchhaut komplett heraus geschnitten.
  3. Überschüssige Haut abtrennen
    Unterhalb der Haut wird im Bereich vom Bauchfett die überschüssige Haut vom Körper abgetrennt.
  4. Haut vom Körper lösen
    Unterhalb der Haut, die gestrafft werden soll, wird diese mit einem Messer vom unteren Gewebe getrennt.
  5. Bauchfett entfernen
    An dieser Stelle der OP kann auch überschüssiges Bauchfett entfernt werden.
  6. Bauchhaut straffen
    Nachdem die Bauchhaut gelöst wurde, kann sie gestrafft werden.
    Weil sie das entfernte Stück Haut ausgleicht, ist sie nicht mehr schlaff.
  7. Fixierung der Haut
    Damit die Wunde von der OP mit einer möglichst unsichtbaren Narbe heilen kann, wird die Haut an der neuen Stelle fixiert.
  8. Bauchnabel nachmodellieren
    Falls der Bauchnabel während der Bauchdeckenstraffung entfernt wurde, kann dieser noch nachmodelliert werden.

Wenn keine Straffung der Haut nötig ist, sondern nur eine Fettreduktion, dann bietet sich anstatt einer Straffung eine Fettabsaugung an. Während bei einer Bauchstraffung verhältnismäßig unkompliziert Bauchfett entfernt werden kann, sind beim Abnehmen von Fett während einer Fettabsaugung verschiedene Aspekte zu beachten. Infos vom Fachmann über Liposuktion bei Übergewicht finden Sie unter https://guenther-riedel.de/wissenswertes/hilft-fettabsaugung-liposuktion-bei-uebergewicht/.

Der Vorteil einer Fettabsaugung ist, dass die Fettzellen wirklich entfernt werden, die dabei abgesaugt werden. Die ist vor allem dann von Vorteil, wenn jemand an einer ganz bestimmten Stelle am Körper abnehmen will. Denn wenn die Fettzellen erst mal abgesaugt sind, wird der Körper an genau dieser Stelle keine neuen Fettzellen mehr bilden. Er wird stattdessen an anderen Körperstellen Fett einlagern, wenn man mehr Kalorien zu sich nimmt, als der Körper benötigt und verbraucht.

Ideal ist eine Fettabsaugung deshalb zum Beispiel, wenn Sie die letzten Fettpölsterchen am Bauch loswerden wollen, Reiterhosen (seitlich an den Oberschenkeln) reduzierten oder auch Fett an den Oberarmen abnehmen wollen.